Liebster Award – unsere Antworten und neue Nominierung!

Ja, der Liebster Award – was ist er eigentlich, wer bekommt ihn von wem und warum überhaupt und warum hat ihn gefühlt dann irgendwie doch jeder? Das sind so die großen Themen, wenn man sich kurz damit auseinandersetzt und mal eine Suchmaschine beauftragt, dazu im Internet etwas zu finden. Man mag es mögen oder auch nicht – wir finden es toll, dass man somit neue Blogs vorstellen kann und auch sehr spannend, wie der eine oder andere die zum Teil kuriosen Fragen beantwortet. Somit haben wir uns schnell dafür entschieden, die Nominierung von https://www.kindimgepaeck.de/ anzunehmen – wir hatten zuvor auch schon Anfragen, hatten uns jedoch damit noch nicht beschäftigt und waren daher noch nicht so ganz bereit, nun aber sollten auch wir mitten im Schnellballsystem dieses Awards zu finden sein 😉

Hier könnt ihr unsere Antworten auf die gestellten 11 Fragen lesen:

1.       Wo seid ihr gerade genau?

Wir sind gerade am Flughafen in Jakarta und bleiben hier noch wenige Stunden, bis unser Flieger nach Kuala Lumpur geht.

2.       Und wie lange bleibt ihr da noch?

In Kuala Lumpur bleiben wir drei volle Tage und sind nach so vielen unterschiedlichen Meinungen jetzt wirklich glücklich darüber uns eine eigene Meinung bilden zu können.

3.       Was war der ausschlaggebende Punkt die Reise anzutreten?

Das war unser Aufenthalt für mehrere Wochen auf Sri Lanka vor knapp zwei Jahren und ein sehr schönes, aufrichtiges und tiefgehendes Gespräch von Maria und einer Freundin. Dies war der Auslöser und am gleichen Abend stand für uns fest, ab jetzt wird gespart und geplant 🙂

4.       Gab´s Zweifel oder Vorbehalte von Freunden/Familie?

Von Freunden gab es keinerlei Zweifel, eher Zusprüche und Unterstützung (dazu muss man sagen, dass wir aber auch sehr reisefreudige Freunde haben ;)). Auch von unseren Familien wurden wir in unserem Vorhaben unterstützt, insbesondere dadurch, dass sich Thomas Eltern um unsere Hündin kümmern! Allerdings kamen ab und an schon mal kleine Bemerkungen bezüglich der Sicherheit, die wir zuhause für eine Weile aufgeben (ob wir denn auch wieder einen Job finden, wenn wir da sind, dass das mit der Untermiete auch so klappt, wie wir uns das vorstellen, wir nicht völlig überschuldet wiederkommen.., aber wir denken, das ist völlig normal)

5.       Hattet ihr schon den Moment, an dem ihr einfach gerne im eigenen Bett daheim gelegen wärt?

Wenn es darum geht, dass es UNSER Bett sein sollte – nein, auch wenn manche wirklich nicht so der Hit waren. Wenn es darum geht, ob man einfach mal kurz gerne bei den Liebsten und zuhause gewesen wäre – dann ja. Als es einer Freundin von Maria nicht gut ging, war bisher der einzige Moment, indem sie gerne um die Ecke und nicht gerade in Australien gewesen wäre.

6.       Was hat euch bisher am meisten begeistert?

Die Schönheit, die unsere Natur überall auf der Welt zu bieten hat, die Freundlichkeit und Offenheit vieler Menschen, die wir kennenlernen durften und die zu Freunden geworden sind. Für unsere Selbsterkenntnis hat uns sicher am meisten begeistert, dass wir nun auf Reisen wahrhaftig gemerkt haben, wie wenig wir benötigen um glücklich zu sein und auch dass wir ein unschlagbares Team sind (noch mehr als zuvor).

7.       Weltreise mit Kind, könntet ihr es euch vorstellen?

Definitiv ja.

8.       Was „gibt“ euch das Reisen? Es ist wie eine Droge, oder?

Ja es ist tatsächlich schwierig zu beschreiben, aber es macht schon ein bisschen süchtig. Jetzt, wo wir gerade für längere Zeit am Reisen sind, merken wir, wie toll es ist, keinen normalen Alltag zu haben, ständig neue Menschen kennenzulernen (wovon wir auch einige definitiv wiedersehen werden). Wir freuen uns auch wieder nach Berlin zu kommen, unsere Freunde und  Familie zu sehen, aber wahrscheinlich werden wir noch vor Ankunft in Deutschland zumindest einen Wochenendtrip buchen müssen, damit wir erneut ein Reiseziel vor Augen haben 😉

9.       Weltreise oder 10 Millionen daheim (nein, 10 Millionen und dann Weltreise geht nicht ;))?

Haha, ja das wäre natürlich zu schön um wahr zu sein 😉 Sehr schwierige Frage, aber wenn es bedeuten darf, dass man die 10 Millionen hat und ab und an verreisen darf – vermutlich würden wir das wählen, uns ehrenamtlich engagieren (denn dann müsste man ja seine Brötchen nicht mehr selbst verdienen), unsere freie Zeit in Berlin und Umgebung mit unseren Freunden, uns und unserer Familie genießen, einen Van kaufen (ok, bei dem Geld vielleicht einen luxuriösen, was dann eher „Glamping“ statt „Camping“ wäre ;)) und hin und wieder durch Deutschland, Europa und ab und an in die große weite Welt tingeln.

10.   Was steht noch weit oben auf der Bucket List?

Wir würden sehr gerne einmal in unserem Leben an die Antarktis, solange sie noch da ist!

11.   Wenn ihr woanders leben dürftet, wo wäre das?

Uns hat es bisher wirklich an vielen Orten der Welt gefallen und wir könnten uns auch an vielen Orten vorstellen länger zu verweilen, aber Berlin ist momentan unsere absolute Lieblingsstadt und so schnell möchten wir dort auch nicht weg – allgemein gefällt uns zum Leben aktuell wirklich Europa am allerbesten!

Wir hatten ganz viel Freude am Beantworten der Fragen und haben nun Stefan mit seinem Reiseblog http://www.schwerti-on-tour.de/ nominiert und uns ein paar Fragen für ihn überlegt – also viel Spaß Stefan beim Beantworten und deiner nächsten Nominierung!

1. Gibt es einen Ort, auf den du dich total gefreut hast, dann aber absolut enttäuscht warst, als du dort angekommen bist?

2. Was vermisst du am allermeisten, wenn du auf Reisen bist?

3. Auf welchen Gegenstand würdest du beim Reisen nie mehr verzichten wollen und welchen hast du ganz schnell wieder aussortiert?

4. Welcher Ort hat dich bisher am allermeisten fasziniert und warum?

5. Was war bisher der außergewöhnlichste, seltsamste oder auch beängstigendste Moment, den du auf Reisen erlebt hast?

6. Welche Ort wird von dir als nächstes bereist?

7. Wenn du morgen aufbrechen könntest und ein halbes Jahr reisen könntest und danach nie wieder – was würdest du alles auf deine Route setzen?

8. Welche ist deine absolute Lieblingsstadt in Europa und warum?

9. Gibt es aktuell eine Gegend unserer Welt die dich gar nicht interessiert oder reizt – wenn ja, warum?

10. Nach welchen Kriterien suchst du deine Reiseziele aus und wie fängst du an zu planen?

11. Wo würdest du am liebsten einen Kochkurs machen, bzw. welche Länder reizen dich kulinarisch/haben dir bisher am besten gefallen?

 

Advertisements

3 Antworten auf “Liebster Award – unsere Antworten und neue Nominierung!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s